Mittwoch, 5. Oktober 2011

Stoffbeutel aus 16 Quadraten, Teil 2

Vielleicht erinnert Ihr Euch ja noch

Stoffbeutel aus 16 Quadraten, Teil 1

Heute habe ich  weiter gemacht und getestet und dabei einige nützliche
Erfahrungen gesammelt :-)...

Nach einigen Überlegungen habe ich in jede Ecke eine Öse eingeschlagen und durch
die dann den Henkel - also das Ding, mit dem man den Beutel trägt -  gezogen.

Für das Ding habe ich einfach Ditte 10 cm breit genommen,  großzügig zusammengenäht und dann von links auf rechts gezogen und nicht gebügelt, es hat dadurch eine schlauchartige Form und ist recht gut zu handeln.





An den beiden Enden habe ich einen Haken befestigt und an dem Beutel jeweils eine 
Öse.






Aber vorher schon alles zusammengefügt, da Haken nicht durch Beutelöse  passen würde :-).

...und dann festgestellt, dass sich Beutel nicht gut fotografieren lassen :-).




                                                                                                                                                                     

Reinguggbild für Arcto :-) :
 



Kommentare:

  1. Toll gemacht! Den kannst Du dann also auch auf dem Rücken tragen, weil Du doch so viel unterwegs bist, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Ja könnte man, aber ich bin eher so für schräg über einer Schulter :-) beim Radfahren vielleicht...

    AntwortenLöschen
  3. Der Beutel-Rucksack sieht toll aus .... :D

    .... und ich glaube dir auch, dass seine Henkel funktionieren :D
    Was momentan nicht funktioniert ist meine räumliche und praktische Vorstellungskraft :O
    Vielleicht sollte ICH gleich schlafen gehen und mir das Ganze morgen früh mit zischfrischen Gehirnzellen noch mal anschauen .... :O

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm ja, wie soll ich das jetzt erklären. Oben alles reintun und zuziehen und wegfahren. Willst du mal oben rein schauen? Ich mach mal noch ein Reinschaubild.

    AntwortenLöschen
  5. Es hat zwar etws länger gedauert, aber jetzt ist es da :-) und hilft hoffentlich ein wenig weiter...

    AntwortenLöschen
  6. Aaaah! Danke! :D

    Jetzt haben auch meine müden Gehirnzellen es verstanden :)

    Und hinten hast du die Bänder zu einem Beinaheknoten verschlungen, damit sie in der richtigen Position bleiben?

    AntwortenLöschen
  7. Das kommt auf dem Foto etwas schlecht rüber, da hab ich ne Lasche mit zwei Führungen genäht und die Bänder durchgezogen, dass man nach oben zuziehen kann.

    AntwortenLöschen
  8. Cool! :D Das klingt gut!:D

    Und jetzt haben es auch die ganz Dummen unter uns (also ich) gerafft :P

    AntwortenLöschen
  9. Und "Danke!!!!!" sollte da auch noch mit rein .... :O

    AntwortenLöschen
  10. Ach neee, es war schon gut, dass Du gefragt hast, auf dem letzten Foto ist es etwas verständlicher und Du weißt jetzt wenigstens, warum ich heute früh schlafen gehen muss :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das ist echt kein Wunder, nach DER denktechnischen Meisterleistung zur praktischen Umsetzung der Händelbarkeit der Beutel-Rucksack-Henkel-Bänder .... :D

    AntwortenLöschen
  12. ..und der Erkältung im Beutel :-) - aber morgen wirds besser sein.... Gute Nacht.... schlummer gut.

    AntwortenLöschen
  13. Ja danke!
    Auch dir eine gute Nacht und schlummer die olle Erkältung einfach weg!!! :D

    AntwortenLöschen
  14. Das letzte Foto ist wirklich am aussagekräftigsten. Da erfasst man das Ganze auch mit müden Augen und Gehirnzellen :-)
    Genial gelöst!

    AntwortenLöschen
  15. Ja - stimmt, mir selbst ist jetzt auch alles klarer geworden :-)..... es geht aufwärts....

    AntwortenLöschen
  16. Voll Schaf! Um mal den Spruch von daisy's Karte aufzugreifen! ;)

    AntwortenLöschen
  17. Wow - ich bin geplättet! Schafes Teil! :) Bist du mit deinen selbstgetüdelten Taschen noch im zwei- oder schon im dreistelligen Bereich? Eine toller als die andere. :)

    AntwortenLöschen
  18. Soooviele sinds noch nicht :-) - ich muss halt viel üben :-)...

    AntwortenLöschen
  19. Cooooool - ein Rucksack!
    Das ist ja mal genial :)

    Bei inzwischen so vielen Taschen wüsste wahrscheinlich sogar ich nicht mehr wohin damit ... aber zum Glück ist deine Garderobe ja VIEEEEEEEL größer als meine ;)

    AntwortenLöschen
  20. ...und sie lassen sich prima platzsparend zusammenfalten :-).....

    AntwortenLöschen