Montag, 8. Juni 2015

Wochenendbäckerei

Am Wochenende habe ich neben meinem geliebten alt bewährten

Heidelbeerkuchen


auch leckere Schnellste-Baquette-der-Welt, wie

Mona


treffend auf ihrem schönen Blog schreibt.... ,
ausprobiert.



Sie haben auch am nächsten Tag noch super geschmeckt....

Und ich stelle mir schon weitere Variationen - auch Brötchen - aus diesem tollen Teig vor....
Geht wirklich Ruckizucki und ist sehr zu empfehlen.....

Dann hab ich weiter bei Mona gestöbert und
leckere

Zwiebelmuffins

entdeckt...

Kein Bild.....wegen schnell weggefuttert und auch nicht in Muffinform gebacken - sondern den Pizzateig auf einem Blech
verteilt und bei der Masse nur 1 Ei, 1 Becher Schmand und etwas Sahne verwendet - wegen Überlaufgefahr..... natürlich Salz und Pfeffer nicht vergessen....

Der Pizzateig war übrigens vom A-Discounter.....und lag zufällig so rum.....:-)

Habt eine schöne Woche.... und Hefe kaufen nicht vergessen....:-)



Kommentare:

  1. Mit Zwiebelkuchen kannst du mich nicht locken. Aber die Blaubeertorte!!
    Herzlichst
    yase - hat es noch welchen??

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwas Brot/Brötchenartiges muss ich auch mal wieder backen.
    diese Muffins klingen interessant. Für mich würd ich sie vielleicht eher mit Schinken und Tomaten füllen. Oder so. Hab aber kein Muffinblech. Weil ich ja kein Kuchenformregal habe ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal auf dem Speicher....vielleicht ist doch eins da.....:-)

      Löschen
  3. Oh, der Heidelbeerkuchen schaut ja megatoll aus (ich beame mich mal kurz rüber ins Saarland zum Naschen *g*) und auch deine Baguettes könnten echt was für mich sein :)
    Zwiebelmuffins treffen meinen Geschmack hingegen eher nicht ... glaub ich zumindest. Bin halt nicht unbedingt ein Zwiebelfan ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Baquette sind leicht nachzumachen - man kann ja auch die Hälfte der Zutaten nehmen...Ich mag nuf rohe Zwiebeln nicht :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Heidelbeeren, die wachsen noch und sind auch erst an ein paar Stellen ganz leicht bläulich... die brauche noch ein wenig Sonne... aber dieses Jahr sehen meine (mittlerweile) 3 Sträucher schon ganz schön erfreulich vielversprechend aus, was die Ernteerwartungen betrifft. Dann kann ich vielleicht auch mal eine Minivariante deines Kuchens backen. Vielen Dank für das Rezept! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Streuselkuchen mit blauen Pünktchen geht aber schon.....:-)

      Löschen