Mittwoch, 25. Februar 2015

Marmorkuchen

Ab und zu backe ich gerne einen Marmorkuchen - so als Zwischendurch-Kuchen.
Er steht dann einfach so rum und wer Lust hat, schneidet sich ein Stück ab.....:-)

Da das Rezept in einem älteren dünnen Backbuch steht, das ich gerne mal verlege :-)
halte ich es besser hier fest....

Rezept Marmorkuchen

6 Eier

300 g Butter oder Sanella oder gemischt....

250 g Zucker

etwas Vanillezucker, Vanilleschote.... je nachdem....

400 g Mehl

3/4 P. Backpulver

evtl. einen kleinen Schuss Rum oder Cognac

etwas Milch.....je nach Konsistenz des Teiges
 
1/2 Tafel Blockschokolade (geschmolzen) oder 2 Eßl. Kakao

Schokoglasur oder Puderzucker zum Bestäuben

-------------

Butter und Zucker schaumig rühren,
Eier einzeln dazugeben und gut verrühren

Mehl und Backpulver unterrühren.

Etwa 1/3 des Teiges mit der Schokolade oder dem Kakao vermischen.....

Die beiden Teige in eine gebutterte und mit Mehl oder Semmelbrösel
eingestäubte Marmorkuchenform füllen..... Leicht mit einer Gabel vermischen, dass ein schönes
Muster entsteht und im Backofen
bei 180 Grad etwa 50 - 60 Minuten backen.....

Ausgekühlt mit Schokoglasur einpinseln.... oder mit Puderzucker bestäuben

Hier das gestrige Schokoglasurexemplar

gut bewacht von Hanni und Nanni.....:-)



Habt einen wunderschönen Freu-Tag.....:-)


Kommentare:

  1. Mjam mjam wann soll ich da sein? Das Rezept druck ich mir sofort aus. Klingt nach Gelinggarantie
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jederzeit :-) - ich bin heute zuhause - bis auf 2 Stunden - da ist Hundebesuchsspaziergang im Wald....:-)

      Löschen
  2. Oh, das muss ein Riesending sein bei den Zutaten. Aber so ein Kuchen schmeckt ja auch immer. Den back ich heute aber nicht, der wird nicht alle bis Freitag. Aber vielleicht näh ich jetzt ein Häschen, hab nämlich gerade keinen Plan...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schon - nicht so klein......:-) .....aber der hält ein Weilchen....und kann zur Not .....nicht von mir...noch leicht angetrocknet in Kakao gebadet werden....-(....Viel Spaß beim Häschennähen....

      Löschen
    2. Hab mir mal gerade eine Schablone gebastelt, das wird wohl diese Woche nix mehr. Macht nichts, Ostern ist ja noch eine Weile hin...

      Löschen
    3. Ich hab jetzt den Kalender dreimal durchgeblättert, bis ich Ostern gefunden hab.....tztztztztz....
      also am 5 April..... sooooooooooooooo lange auch nicht mehr.....:-)

      Löschen
    4. Wie viele Häschen brauchst Du denn?!? :-)

      Löschen
    5. Och.....Häschen hab ich jetzt genug - aber ich wollte noch Kresse in Eierhälften pflanzen.....:-)

      Löschen
  3. Also bei saftigem Marmorkuchen werde ich auch schwach. Nur diese trockenen, bröseligen mag ich ganz und gar nicht. Wie ist denn deiner so von der Konsistenz her? :)
    Hab noch einen schönen Resttag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach....so ein ganz normaler Marmorkuchen, wie ihn Oma schon gebacken hat.....nicht zu saftig und auch nicht bröselig .....eher kuchig.....:-) Ich glaub Fertigmischungen sind saftiger....:-)

      Löschen
  4. Marmorkuchen backe ich immer für Tigerherz.... Aber einen Kuchen zum rumstehen brauch ich nicht. Der würde hier nämlich wirklich rumstehen :))
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Rumstehkuchen ist gar nicht übel.....der erste Kaffeegast war heute schon da....:-)

      Löschen