Donnerstag, 28. Februar 2013

Bügelbrettbezug

Mein oller Bügelbrettbezug sah sowas von hässlich aus - ich hatte ihn noch gar nicht so lange
diesen doofen Linkshänderbezug mit den Blumis, dass ich vorhin spontan beschloss mal
selbst einen zu nähen...... Die Idee habe ich schon bei einigen Näherinnen gesehen....

Als Schnittmuster hab ich den alten Bezug genommen, rundherum etwa 2 cm als Nahtzugabe
für den zu nähenden Tunnel....

Ich habe mit Dreifachstich genäht und die Enden gut fest vernäht, damit nichts reißen kann,
wenn die Zugschnur eingefädelt ist...

Die ganze Sache ging ruckzuck und sieht ganz hübsch aus....

Die Polstermatte untendrunter war noch recht neu..... also kann ich gleich losbügeln.

Ich bin gespannt, wie die einfache Baumwolle sich bewährt so ganz ohne
Beschichtung.....










Lassts Euch gutgehen und habt einen schönen Abend....

Kommentare:

  1. Da macht das Bügeln gleich doppelt Spaß :-)
    Mein Ikea-Bezug ist auch nicht beschichtet, aber meine Bügelausstattung ist eh etwas primitiv...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh - eine Steinzeit-Bügelausstattung. Jetzt weiß ich wenigstens, warum das mit dem Aufbügelvlies nicht klappt..... :-)..... Aber es kommt ja bald wieder Weihnachten..... :-)

      Löschen
    2. Na jaa, so primitiv auch wieder nicht :-) Kein heißer Stein!!
      Da ich sonst kaum bügele - außer beim Nähen, brauch ich eigentlich kein neues Bügeleisen. Würde mir leid tun um ein teures Gerät, wenn ich das immer mit der Sch...Vliesine einsaue (passiert ja manchmal)

      Löschen
    3. Dann bin ich ja froh.... :-) Ich lege immer alte Zeitungen unter, wenn ich Vlieseline aufbügele, dann sind die Restchen auf dem Zeitungspapier.... Ich hab schon was zu bügeln, z.B. Hemden und Tischdecken.... :-) usw...

      Löschen
    4. Ich bin so glücklich, mein Mann trägt keine Hemden!

      Löschen
    5. Lach - und vermutlich auch keine Tischdecken...... :-) Dann hast Du mindestens 250 mal Hemdenbügeln im Jahr gespart - ich will das gar nicht auf die Jahrzehnte ausrechnen.... :-)

      Löschen
  2. Warum muss das denn beschichtet sein. Das geht auch ohne. Ich habe den gleichen Bezug wie Judy, aber ich hab da ja nu so ein tolles neues Bügeleisen.....
    Dein Bezug ist wirklich schön und so bunt....da möchtest Du bestimmt nicht mehr aufhören mit dem Bügeln...... by the way....ich hätte da noch einen riesigen Stapel Wäsche.... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gugg - meins steht unter dem Bügelbrett... :-) Bei den Beschichteten rutschen z.B. die Hemden leichter über den Bezug beim Bügeln... und das Bügeln geht wohl etwas schneller... Ich werde sehen, wie es funktioniert....

      Löschen
  3. Schaut echt sehr gut aus! Und mit dem Streifenlook liegst du auch noch voll im Trend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.... aber ich bin kein Streifenhörnchen.. :-)

      Löschen
  4. Und man kann von links und rechts bügeln - ist bei den Streifen völlig egal. ;) Wir haben eine Dampfbügelstation und auch einen unbeschichteten Bezug (die Beschichtung ist mir zumindest noch nicht aufgefallen, also ist sie nicht da - oder?) - das funktioniert ohne Probleme. Ich habe meistens eh ein Stück alte Baumwolle drauf liegen, wenn mal wieder ein Vlies nicht so will wie ich... ! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Bezug ist bestimmt etwas fester als die normale Baumwolle, dann ist er beschichet. Das Bügeleisen flutscht dann besser drüber.... Ja mal schauen, ob von rechts nach links auch geht.... :-)...

      Löschen
    2. Ich hab auch immer ein Geschirrtuch griffbereit liegen, damit ich den Bezug schone, wenn ich mit Vlieseline o. ä. arbeite. Da ich manchmal trotzdem nicht danach greife, muss der Bezug gelegentlich mit in die 60°-Wäsche (wär mit Beschichtung vielleicht nicht möglich). Im Moment sieht er gerade etwas unappetitlich aus...

      Löschen
    3. Also in einer Viertelstunde ist ein neuer genäht.... einfach das Equipement vom alten - also Schnur und Schnurhalter benützen einfügen.... :-) Ach so bei kleinen Stücken lege ich auch mal ein Stück Küchenrolle unter...

      Löschen
  5. Zumindest dein Bügelbrettbezug wird immer gut gebügelt sein. :D - Ich hatte mir ja auch einen neuen Bezug genäht und bin soweit ganz zufrieden. Klar merkt man den Unterschied zu den "Profi-Bezügen", die sind einfach glatter und es flutscht besser. Aber für meine Zwecke reicht es - ich bügel eh nur das, was wirklich sein muss (einzelne Bluse 10 Minuten bevor ich losmuss oder so ähnlich). Hauptsächlich wird bei mir beim Nähen gebügelt - und dafür ist es völlig egal, welchen Bezug ich habe.

    AntwortenLöschen
  6. Bis jetzt ist er noch völlig unbebügelt - aber ich wasche heute - dann hat er am Montag seinen großen Tag.... :-)

    AntwortenLöschen
  7. Der sieht ja klasse aus...das Projekt steht auch noch auf meiner Liste...und genau den tollen Stoff habe ich hier auch noch liegen....
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine.... ich mag den Stoff auch gerne... und der Bügelbrettbezug ist schnell zu nähen.... LG

      Löschen