Freitag, 25. Januar 2013

mein erstes Vlieland

Die Jerseycoupons liegen ja schon eine ganze Weile bei mir rum und auch der Vlieland Schnitt von Schnittreif.

Gestern hab ich mich dann mal ans Stoffzerschnippeln gemacht und ich muss sagen, es ging ruckzuck
und passt - die Armausschnitte musste ich ein wenig verkleinern, aber das ging mit der Seitennaht ganz gut.

Es ist ein schön fließendes Sommerkleid geworden. Sommerkleid...... weil.... der Coupon nicht für lange Ärmel reichte,
ich mit Puffärmeln etwas doof aussehe und anders farbene Ärmel das Kleid nicht wirklich schön aussehen lassen auch ein langärmeliges Shirt drunter bringt nix... also Sommerkleid.... :-)

Im Sommer sind ja alle meine Farben in..... :-) da kann ich es auch mit einem bunten Tuch
etwas aufmöbeln....

Und wie ich das jetzt so sehe, werden aus den anderen Coupons auch Sommerkleider und weil ich faul bin und er so schön passt, alle nach dem gleichen Schnitt.... :-) sieht ja keiner - sind ja andere Stoffe..... :-)




 




Ich wünsche Euch viel Vorfreude aufs Wochenende....und einen schönen Abend....


Kommentare:

  1. Hej, es wird was mit den Vorsätzen fürs neue Jahr.
    :-) Und, es geht tatsächlich schneller als ´ne Tasche, oder? Sofern man mit den Jersey klarkommt. Ging´s gut mit der Elna? Hast Du wieder Deine Zwillingsnadel zur Tat schreiten lassen? Ich hab mich ja nicht wieder getraut, aber ich find den dreifachen Zickzackstich i. O. zum Säumen.

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa Judy..... es ging schneller :-) Der Jersey ist ganz dünn - also eher nichts für ein Herbst und Winterkleid und ging prima zu nähen. Also mit Jersey-Einstellung der Maschine - da muss man irgendwie ein Rad von 3 nach 2 drehen...Innen hab ich mit so einem schräg versetzten Geradestich genäht, aber wenn da mal was zum Auftrennen war, wars richtig fies..... Am Halsauschnitt hab ich den stückigen Zickzack genommen aber ansonsten die Zwillingsnadel am Saum und Ärmelausschnitten. Zwillingsnadel ist eigentlich mein liebst Stich.... und er sieht immer ordentlich aus.... Mit Deiner neuen Maschine müsste der doch funktionieren.... Man muss halt immer nur mit den Fingern etwas fühlen, wo man nähen muss... Probier doch einfach mal an Reststücken aus....

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich gut an! Eine Zwillingsnadel müsste ich mir erst wieder kaufen, soll ich, soll ich nicht,... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schuld trägt meinen Namen Judy..... :O...... Aber bei Deiner neuen Maschine steht doch nicht, dass Du keine benützen kannst.... Ich finde einfach, dass es damit am besten geht.... ich stelle den Geradestich etwas größer ein, ich glaube so 3,5 und das klappt prima... richtiges Einfädeln vorausgesetzt..... :-)...

      Löschen
    2. Nein, nein, in der Gebrauchsanweisung stand, man kann sie benutzen und der Nähmaschinenfritze behauptete das auch. Hinterher allerdings nicht mehr.

      Löschen
    3. ...und bei der neuen.....????? Bekommst Du jetzt für die alte eine neue Stichplatte????? Vielleicht kannst Du eine mit größerem Loch nehmen....

      Löschen
  4. Sommer.......... seufz.... - und du bist mal wieder zwei Saisons voraus, Timeless! :)

    Meine Nähmaschine hat ne extra Einstellung für Zwillingsnadel, die hab ich gestern auch benutzt - hab aber keine Ahnung, was da dann anders ist. Vielleicht passt sie die Fadenspannung automatisch an?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der dünne Jersey muss weg Daisy.... da ging nix anderes als ein Sommerkleid.

      Vielleicht verhindert die Zwillingsnadeleinstellung, dass Du irgendwas einstellst, was die Stichbreite verändert.... Stichplatte PENG - Du weißt schon.... oder besser gesagt Judy weiß schon...

      Löschen
    2. Tatsächlich - "Zwillingsnadelprogramm – passt die Stichbreite automatisch an und verhindert so ein Abbrechen der Nadel". Gutes Maschinchen. :)

      Löschen
    3. Ja, der Jersey muss weg, damit man einen Grund hat für den Besuch der nächsten Stoffmärkte!

      Löschen
    4. Seufz... ich nähe seit Tagen an dem Stoffmarkt-Cord-Coupon herum. Eigentlich bin ich ja schon fertig... aber das Teil ist zu weit... insofern nehme ich gerade gaaaaanz viel Anlauf und überlege, wie ich das enger bekomme... und komme dann nicht mehr um den Reißverschluss herum.... groooooooßer Schweinehund.......

      Löschen
    5. Ja Daisy - das ist ein wirklich braves Maschinchen.... :-)....

      Der Jersey muss wirklich weg Judy - es sind jetzt noch 3 5-Euro-Coupons.... Ich hab mich wieder mal ein wenig drumrumgedrückt - aber wenn ich dann mal dran bin, gehts.....

      Löschen
    6. Willst du von mir noch welche abhaben, Timeless? :)

      Löschen
    7. Cord-Coupon...... da gibts zwei Möglichkeiten Daisy.... aufheben bis nach den Wechseljahren.... :-) oder doch der Reißverschluss. Aber wer so verschwurbelte Reißverschlüsse nähen kann wie Du, schafft das mit links...

      Löschen
    8. Huch alles durcheinander.... lach... Jersey-Coupons.... Daisy.... ich glaube, Du hast noch schöne helle von vor ganz langer Zeit - stimmts..... Näh mal Vlielands als Strandgarderobe - das flutscht..... :-)

      Löschen
    9. Ich hatte ein Vlieland angefangen - mit einem der berüchtigten Coupons. Allerdings stellte ich da dann kurz vor Ende fest, dass der Stoff einen dicken Druckfehler hatte und ein laaaanger schmaler nicht-bedruckter Streifen von meiner Schulter den Rücken herablief. Sah aus wie Vogelschiss. Das Teil ist in der Reststofftonne gelandet und wartet auf Weiterverwertung. Und naaaa gut - ich nehme allen Mut zusammen und verschwinde zu meinem RV.... seufz..........

      Löschen
    10. ..wenn Du eeeh zu den Möwen fährst, wärs ja nicht so schlimm.... aber ich drücke die Daumis - das klappt bestmmt mit dem RV... Mach doch nen Rock aus dem Möwenkleid....

      Löschen
  5. Daisy, und ist dieser Cord auch längselastisch?
    Ich würde aus meinen grauen Cordresten vom Mantel (fast ein ganzer Coupon) gern mal einen Rock versuchen, aber ich weiß nicht, ob das nicht doof ist mit dem Längselastischen. Dann kneifts in der Weite aber am Po hängt ne Beule? Ansonsten hat sich der Cord aber nicht weiter gedehnt am Mantel, scheint gut zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...nur mal so.... wenn man längselastisch quer nimmt, ists doch querelastisch.... aber da sind sicher auch die Cordstreifen quer... grübel... Ich denke, wenns beim Mantel okay ist, wird sicher auch der Rock gut werden.... vielleicht ein Römö?

      Löschen
    2. Hab mit Silke einen Schnitt und auch ein Buch getauscht, "Das kleidet" gegen "Das rockt" und aus diesem Buch will ich mal was probieren. Bin zwar gar kein Rocktyp, aber vielleicht ändert sich das noch. Vielleicht wärs gut, den Cord im schrägen Fadenverlauf zu nehmen (den Rock dann natürlich in der Mitte mit Naht), dann sieht´s auf jeden Fall besser aus als quer.

      Löschen
    3. Huhu Judy, nee, der Cord ist gar nicht elastisch. Das machte es einfacher... und falls ich jetzt ein einigermaßen brauchbares Foto finde, kann ich es euch auch zeigen... ich tauche mal in die Tiefen der Technik ab...

      Löschen
    4. Schräger Fadenverlauf finde ich ne gute Idee....

      Löschen
    5. Oh Judy...auf die Idee den Rock in Cord zu nähen bin ich noch nicht gekommen. Da hast Du mich auf ´ne gute Idee gebracht.
      Ich bin schon auf Dein Werk gespannt.

      Löschen
  6. Das kleidet ungemein, das Vlieland. Das rockt auch ungemein, der Stoff gefällt mir richtig gut..:! Würde das gerne auch an der Produzentin sehen (mit oder ohne Tuch)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach - der Gedanke schwirrte schon durch meinen Kopf - aber noch bin ich zu faul, ihn in die Tat umszusetzen :-) Sonst hätt ichs ja bei MMM gezeigt.... :-) In der Ruhe liegt die Kraft.... :-)

      Löschen
  7. Das sehe ich ja jetzt erst - da hängt ein Häuschen an der Wand! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch ja...... das sehe ich jetzt auch gerade.... Im Ganzen hab ich 7 :-) und die schleichen alle durchs Haus..... Vielleicht sollte ich sie mal einfangen..... :-)

      Löschen
  8. Oh das sieht gut aus. Eine Zwillingsnadel hab ich auch. Aber bis jetzt habe ich nur einen Versuch gestertet und der ging schief. Danach habe ich noch keinen Mut wieder dazu aufgebracht. Gut Ding brauch halt Weile....
    Jersey finde ich ja im Moment auch toll zu nähen. Ich kann nicht verstehen warum mache Angst davor haben es zu vernähen. Wie Du ja gelesen hast, habe ich mit Judy Schnittmuster getauscht. Und aus dem "Das Kleidet" möchte ich mir nun auch noch so ein schönes Kleid nähen wie Judy. Den Jersey habe ich auch schon. Nur mit der Zeit da ist es im Moment noch etwas knapp. Wir sind immer noch am renovieren und die nächste Renovierung ist schon in Planung.
    Ich wünsche DIr ein schönes Wochenende.
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Zwillingsnaht braucht am Anfang ein wenig Zuwendung - vor allem beim Einfädeln.....da muss ich mich immer etwas in Geduld üben - aber dann läuft sie wie geschmiert.... :-).... Dann freue ich mich schonmal mit Dir auf Dein neues Kleid..... Viele schöne Ideen beim Renovieren und Dir auch ein schönes Wochenende Silke....

      Löschen
  9. Sehr hübsch, dein neues Kleidchen! Stoff und Muster gefallen mir schonmal sehr ;)

    AntwortenLöschen