Sonntag, 11. November 2012

leicht verbleicht....

Gestern war der erste Expo-Concept-Stoffmarkt in Saarbrücken und zur Begrüßung hat es gleich
ordentlich geregnet. Aber ich habe mich nicht abhalten lassen und doch das ein oder andere
Stöffchen mit nachhause genommen und wie es sich gehört, gleich gewaschen und getrocknet.

Stoff Nr. eins - irgendwie hatte ich es schon vermutet - hat leider die Wäsche nicht so gut
überstanden und ist gleich mal an Knickstellen  ausgebleicht...

Ich habe ihn heute  mit einem leinenähnlichen Stoff von Tedox zu einer Tischdecke
verarbeitet. Beim Rand konnte ich die Verbleichungen gut ausgleichen und wenns jetzt
beim Waschen noch weiter bleicht ists halt Shabby chic... :-)






Die Nähanleitung habe ich übrigens von hier:

Klasse Kleckse 1

Klasse Kleckse 2

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Sonntagabend.....:-)

Kommentare:

  1. Wow...die Ecken hast Du aber super gut hinbekommen. Die Decke gefällt mir echt gut. Und Du nimmst es wenigstens mit Humor, wenn bei der Wäsche schief geht...

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs dem Stoff schon angesehen, dass er selbst den Schonwaschgang nicht unbeschadet überstehen würde :-) - aber er gefällt mir trotzdem und ich konnte es gut ausgleichen....Aus der übelsten Stelle nähe ich dann Sterne oder Topflappenschlaufen... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie sehen die ganzen Pünktchenstoffe nicht lange schön aus, leider, auch die Jerseys.
    Aber die Tischdecke ist trotzdem schick und da stört der Usedlook auch nicht so wie bei einem T-Shirt.
    Und die Ecken sind spitze :-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke Judy :-) - das oben ist so eine Art Leinengemisch, da stört es wirklich nicht. Ich habe diesmal auch keine 6 Euro-Baumwolle mehr gekauft, die wird glaube ich immer dünner in der Qualität - vielleicht kommt es mir auch so vor, weil ich in letzter Zeit soviele Shirts zerschnippelt hab.... :-)

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass dich der Stoff ärgert. Bei meinem letzten Expo- Besuch gab es in Wuppertal die Bullis und die Eulen für 6 Euro. Heute in Solingen wollte man dann zwischen 7 Euro (da gab es aber nur noch einen halben Meter Bullis) und 12,95 Euro für den gleichen Stoff. Und Eulen gab es nur noch betrunken (also blau)... .

    AntwortenLöschen
  6. Ach nöööö - er ärgert mich nicht. Ich hab ihn schon fast alle vernäht...., die Reststücke werden Sterne und Herzen.... das passt schon... hab ja noch genug "Haltbares" geshoppt :-).... Viel Spaß mit Deinen erworbenen Schätzen.... :-)

    AntwortenLöschen
  7. Die tischdecke gefällt mir auch sehr gut!
    Ärgerlich mit dem Stoff. Aber zum Glück konntest du trotzdem noch was mit Anfangen.

    Wünsche eine gute Nacht
    Sternenhauch

    AntwortenLöschen
  8. Danke liebe Sternenhauch... aber das hat mich wieder gelernt, auf mein Bauchgefühl zu hören beim Stoffkauf.... :-)

    AntwortenLöschen
  9. Was ist denn das für ein Stoff, der sich nichtmal in einer (bisher wohl lediglich einmaligen) Waschmaschinenschlacht behaupten kann?
    Die fertige Tischdecke schaut übrigens umwerfend aus! :)

    AntwortenLöschen
  10. Danke....im Nachhinein hätte ich sogar noch etwas mehr davon gekauft - das leicht Verwaschene gibt ihm so eine Art von winterlichem Raureif an manchen Stellen... :-)...

    AntwortenLöschen