Samstag, 21. Juli 2012

Pflaumenkuchen mit Streuseln

Heute habe ich einen leckeren Pflaumenkuchen gebacken mit etwa 750 g. Pflaumen.

Der Hefeteig stammt von hier. Da die Pflaumen etwas sauer waren,
habe ich 50 g Zucker für den Teig genommen.

Über die Pflaumen kamen dann noch Streusel nach folgendem Rezept

200 g Mehl
100 g Zucker
1/8 Tl. Zimt
125 g weiche Butter

Nachdem der fertig belegte Kuchen noch 30 Minuten geruht hatte,
wurde er bei 200 Grad im Backofen etwa 30 Minuten gebacken.



Jetzt ist er schon zur Hälfte aufgegessen..... und war nach dem Backen kein bisschen
sauer.... :-)


Kommentare:

  1. Mhmm, lecker. Da hat er wohl auch allen geschmeckt.
    Ich habe mal wieder einen meiner Standardkuchen gebacken, den Raspelkuchen. Einfach und gelingt immer :-)
    http://judysdiesunddas.blogspot.de/2012/03/knit-along-zwischenstand.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker Judy - ich verbacke jetzt mal alles saisonbedingt. Nächste Woche gibts dann wieder Heidelbeerkuchen - da freue ich mich das ganze Jahr drauf.

      Löschen
  2. Ich bin ja nicht so der Pflaumenkuchentyp, dafür fährt praktisch meine ganze Familie wie verrückt darauf ab. Vielleicht bin ich ja doch adoptiert?!? xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hast Du als Kind immer saueren Pflaumenkuchen bekommen :-).... Mit den Jahren ändert sich auch der Geschmack, es kann sein,dass Du ihn in 10 Jahren liebst und Dich dann Deiner Familie näher fühlst :-)

      Löschen
    2. Das könnte auch sein, zumal ich z.B. als Kind überhaupt nix mit sog. 'Stinkerkäse' anfangen konnte und es sich inzwischen ins Gegenteil verkehrt hat :D
      Für den Fall der Fälle habe ich ja nun einen Pflaumbaum :)

      Löschen
  3. Nächste Woche gibt es Heidelbeerkuchen? ist notiert! ;)

    AntwortenLöschen
  4. IchhabdieGabelichhabdieGabel... ist noch was da? Und mony - holst du mich ab nächste Woche auf dem Weg zum Heidelbär? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächste Woche vielleicht nicht, aber bald bin ich eh ganz in der Nähe ... ;)

      Löschen
  5. ..... is noch was da - aber fahrt nächste Woche nicht versehentlich nach
    Heidelbääääärg :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ach, im Umwege finden ist mein Navi super! Es gibt bestimmt auch einen Weg über Heidelbääärg ins Saaarläääändle ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ja doch - da kommst Du auch bei Daisy läääääängs :-)

    AntwortenLöschen