Sonntag, 15. Juli 2012

Kurzbesuch bei Mrs. Schmenkman

Nachdem ich bei Daisy dieses gigantische Schnipselwerk bestaunen durfte,
und alle Welt in bewundernswerter Art und Weise diese Schnipsel in wunderschöne
geordnete Bahnen bringt, habe ich mich heute kurz entschlossen
bei Mrs. Schmenkman eingeloggt,
mich mit Inches und cm geplagt, Stoff in winzig kleine Schnipsel verarbeitet
und ihren Block of the Month April  nachgewerkelt - na ja - ungefähr wenigstens....




Irgendwie ist er nicht ganz so ordentlich geworden und statt 8 Inches sind es nur 7.... :O

Einen hat wohl tatsächlich die Katz gefressen... böse böse Katz....


Schönen spaßigen Nachmittag Euch allen... :-) und immer mal schauen,
was die Katz so treibt....

Inzwischen ist es ein Mug Rug geworden mit leider nicht ganz gelungenem
Binding. Ich habe vorher in einem anderen Tutorial geschaut und die Ecken
etwas abgerundet und da hats hier nicht mehr so ganz hingenauen....




Aber die Beschreibung hier  ist schon sehr gut.

Es war auf jeden Fall ein ziemlich lehrreicher Nachmittag :-)... und so zum Tasse
draufstellen, ist es schon okay....

Kommentare:

  1. Immer diese Miezekatzen... sie können doch soooo unschuldig schauen.... Sehr mutig von dir, kleinkariert zu wagen. Anderer Stoff verzeiht schneller... aber das Ergebnis ist doch ermutigend (mit den inch-Angaben kämpfe ich auch gern). Und die Tasse freut sich bestimmt über weichen Untersatz. :)

    Komm gut in die neue Woche! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bins Timeless - leider lässt sich auf des Gatten Computer hier nicht unter meinem Namen kommentieren... Es war eine gute Übung und als ich fertig war, saß natürlich ein Dreieck falsch - da lässt sich hinterher nix mehr ändern.... Meine Nahtzugaben waren auch zu breit - ich muss mal schauen, ob ich ein anderes schmäleres Füßchen habe. Aber auf der Rückseite meiner Schneidematte sind Inch und die sind in Achtel eingeteilt.... also so langsam Überblicke ich das..... So - dann mal Tschüss bis der Trojaner auf meinem Läppi beseitigt ist.... Schönen Wochenanfang.

      Löschen
  2. Toll gemacht. Für mich ist das irgendwie zu aufwändig, aber ich guck´s mir gern bei Euch an :-)

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir! :)
    Eine Frage habe ich allerdings noch: wackelt eine gefüllte Tasse denn nicht auch ggf. durch die hohe und recht unebene Polsterung der Mug Rug?

    AntwortenLöschen
  4. Da wackelt nix Su :-) - da ist innen ein Vlies, das fängt kleinere Unebenheiten auf... und die leichte Polsterung kommt vom Maschinenquilten... Ich hab jetzt extra für Dich ne leere Tasche draufgestellt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleich so viele Umstände?!? xD
      Naja - bin auf jeden Fall erstmal beruhigt ;)

      Löschen