Samstag, 26. November 2011

Spritzgebackenes

Da morgen der 1. Advent ist, habe ich heute noch schnell die 
ersten Plätzchen gebacken.

Spritzgebackenes 

500 g Butter
350 g Zucker
3 Eier
1 Vanillearoma 
250 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
750 g Mehl
etwas Rum oder Cognac

Weiche Butter, Zucker, Eier und Vanillearoma werden schaumig gerührt
Mehl und Nüsse werden nach und nach untergehoben und dann mit dem Knethaken
zu einem glatten Teig verknetet.


Der Teig sollte etwas kühl gestellt werden. Wenn er noch klebt, mische
ich mit den Händen nach und nach noch Mehl dazu bis er eine etwas samtige
weiche Masse ergibt, die sich gut und weich mit einer Gebäckspritze verarbeiten läßt.


Bei 180 Grad werden die Plätzchen  hellbraun gebacken und mit Schokolade
verziert.







Kommentare:

  1. Ooooh, die sehen (wie immer alles bei dir) voll lecker aus :D
    Spritzgebäck liebe ich auch .... :)

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja schon wieder fleissig in der Küche, Timeless! Für meinen Adventstee werde ich mir morgen wohl zu den Fühstücksbrötchen noch ein paar leckere Kekse vom Bäcker mitbringen - ich schaffe das momentan nicht. Und selbstgebackene Kekse und ein völliges daisy-Wrack hilft mir ja auch nicht weiter... bis dahin schaue ich mir deine Fotos an und sabbere still vor mich hin...

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab heute Vanillekipferl gebacken, unsere Favoriten unter dem Weihnachtsgebäck.

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss jetzt auch mal ganz dringend Plätzchen backen! :o

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmmmh ... schaut - mal wieder - superlecker bei dir aus!
    Plätzchen backen steht bei mir auch gerade ganz weit oben auf der (momentan immer länger werdenden) To-Do-Liste. Backblech, ich komme! :)

    AntwortenLöschen