Mittwoch, 24. August 2011

Upcycling - Ditte gelb Teil 2

Alles alte Ditte gelb ist aufgebraucht - somit ist sie fertig, meine Ditte-Häkelei :-)

Damit alles nicht so fest wird, habe ich zwischen jede feste Masche eine Luftmasche
gesetzt und hinterher beim Häkeln einfach geschaut, wo ich am günstigen einsteche,
dadurch ist das Maschenbild etwas lockerer und rustikaler....



 

Kommentare:

  1. Oooh, was für ein bezaubernder Nudelteppich :D

    Den hast du wirklich toll hingekriegt. Mit dem blauen Piepmatz gibt es wieder die berühmte Farbkombination :P

    Als was darf dir das gute Stück denn nun zu Diensten sein???

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Nudelkompliment liebe Arcto... Er wird zwischen Küche und Garten hin- und herwandern :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also Wandersmann oder Wanderteppich ist sein Lebenszweck???

    Gut, dass er nicht fliegen kann. Oder kann er etwa??? :)

    AntwortenLöschen
  4. Er ist ja nicht als Teppich gedacht, eher so als Sonne auf einem Tisch zum was draufstellen....
    Fliegen kann er bestimmt, so zwei drei Meter, aber dafür ist er mir zu schade :-)...

    AntwortenLöschen
  5. Ach sorry, bei dem zweiten Bild hatte ich gedacht, dass deine schöne Sonne auf dem (Holz-) Boden gelegen hätte. Aber bei genauerem Hinsehen scheint es sich doch um einen Tisch zu handeln :O

    Ich hoffe, dass die Sonne mir den Teppich nicht verübelt .... :)
    .... und sie ständig selbige in eure Herzen bringt :D

    AntwortenLöschen
  6. Der Nudelteppich macht eindeutig Hunger auf mehr Nudelteppiche. Oder Tomatensoßen-Teppiche. Habe ich schon mal erzählt, das ich ausgewaschenen Ditte rot habe? ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hätte ich so einen Holzboden, hätte ich ihn sicher auch draufgelegt - einmal wenigstens :-), aber es ist mein Küchentisch und die Sonne lächelt und nimmt es Dir nicht übel :-)....

    Jaaaa mony - schneid Ditte rot schonmal in Streifen und dann kauf eine 10er Häkelnadel und besuche Deine Mutter - in zwei Tagen ist der Tomatensoßenteppich fertig :-).... und er wird bestimmt megaschön :-)....

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, das ging ja flott, und sieht gut aus. Wenn Du da Deine Tasse draufstellst, findest Du sie in jedem WirrWarr wieder. Da können sogar die Tassen vom Nähkränzchen drauf, sollte es sowas geben (wenn nicht, gründest Du einen) :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das Stoffstreifenhäkeln geht erstaunlich schnell :-) Ja ich werde ein Nähkränzchen gründen und für jede Tasse einen häkeln - nuuuuur.... .wer baut mir den Tisch.... und wohin ziehe ich dann?????? Ins Riesengebirge... Er hat immerhin einen Durchmesser von 53 cm.... :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich komme auch zum Nähkränzchen ins Riesengebirge!
    :-)
    Und da häkeln wir einen Tisch und stricken die passenden Tassen dazu :-D

    AntwortenLöschen
  11. Wow - ich freue mich - und dann geht die Nähkränzchenpost ab :-).... aber die Tassen sollten wir vielleicht nähen, dann sind weniger Löcher drin :-).....

    AntwortenLöschen
  12. Der Riesengebirge hat einen Durchmesser von 53 cm??? Da arbeiten wir noch mal an den Feinheiten...
    Schön geworden, deine Sonne! Wenn Arctopholos so etwas häkeln würde, hätten wahrscheinlich in der Zwischenzeit schon zwei kleine zarte Katerpopöchen darauf geparkt... :D

    AntwortenLöschen
  13. Nähkränzchen? Au ja! Vielleicht könnten wir auch ein paar Teebeutel klöppeln?

    AntwortenLöschen
  14. Oh ich freu mich - ich wollte schon immer im Riesengebirge Teebeutel klöppeln... Aber ich glaube für die Mietzenpos ist die Sonne etwas zu rauh.....sie ist höchstens zum Krallenschärfen geeignet... aber nur einmal..... :O

    AntwortenLöschen
  15. Ach die beiden legen ihre Pos einfach mehr auf die Luftmaschen, dann wird es bestimmt gehen ... :P

    AntwortenLöschen
  16. ...oder falls sie sich mal kratzen müssen - am Po...

    AntwortenLöschen
  17. .... oder falls sie Hummeln im Hintern haben .... :D

    ... ich glaube, ich muss dringend mit Häkeln anfangen .... :O

    AntwortenLöschen
  18. Ja häkel mal schön, ich finde das total entspannend, man muss nichts Bügeln und nichts ausschneiden.... kann schön da sitzen und die Häkelgedanken schweifen lassen.....

    AntwortenLöschen
  19. Na ja, ausschneiden muss man ja zumindest den Häkelstoff. Und die Stoffstreifen zusammennähen ... :O

    ... und vorher noch Stoff suchen, dem man dieses schwere Schicksal zumuten möchte ... :O

    AntwortenLöschen
  20. Das geht schnell und jedes Stöffchen freut sich, so liebevoll verhäkelt zu werden..... Wenn Du mal angefangen hast, willst Du gar nicht mehr aufhören, da bin ich mir sicher.....

    AntwortenLöschen
  21. Ditte verhäkelt sich gut und ist total preisgünstig und jederzeit wieder zu beschaffen :-).... es kann also nix passieren....

    AntwortenLöschen
  22. Das kommt ja bestimmt wieder und außerdem gibt es auf dem holländischen Stoffmarkt ein schönes Ersatzgrün :-)..... Dem Mutigen gehört die Häkelnadel..... :-)

    AntwortenLöschen