Montag, 26. September 2011

Großmutters Grießknödel mit Zucker und Zimt

 Grießknödel

1 l Milch
1 Prise Salz
30 g Butter
250 g Hartweizengrieß
Muskat
3 Eier

40 g Butter
4 Esslöffel Semmelbrösel
Zucker, Zimt

Apfel- oder irgendein anderes leckeres Kompott


Milch, Salz und Butter werden in einem Topf zum Kochen gebracht,
dann wird der Gries unter Rühren mit einem Schneebesen eingerührt,
unter ständigem Rühren aufgekocht und dann etwa 10 Minuten zum
Quellen und etwas Abkühlen hingestellt.


Jetzt wird etwas Muskat über den Teig gerieben und es werden 3 Eier nach
und nach untergemengt.


Die Masse sollte noch einige Minuten quellen.


Danach werden mit feuchten Händen kleine Knödel geformt
und diese kommen in zuerst kochendes und dann siedendes Salzwasser
und müssen für ca. 20 Minuten garziehen.

Die Knödel in einer Schale anrichten und mit etwas Zimt und Zucker bestreut.

Dann werden ca. 40 g Butter und 4 Esslöffel Semmelbrösel in der Pfanne braun
angeröstet und über den Knödel verteilt.