Mittwoch, 27. Mai 2015

grün auf grün


Also Elna schläft auf keinen Fall den ganzen Tag - auch wenn es im Augenblick so
ausschaut....

Sie näht auch was.....


.....nicht spektalulär....aber äußerst nützlich....

Aus ollen Frotteetüchern Lappen für die Küche....

.....da ich  täglich mindestens einen frischen kochfesten Lappen
brauche....

Habt einen schönen Tag und viel Freude bei allem was Ihr so treibt....

Ingrid

Kommentare:

  1. Für mich sieht das gerade nicht grün aus. Spielt aber auch keine Rolle. Das Nähen solcher praktischen Dinge, die man dann auch ganz wirklich braucht, befriedigt doch ungemein.
    Dir auch einen schönen Tag! (hier ziehen bedrohliche Monsterwolken lang, muss trotzdem kein schlechter Tag werden)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der böse Foto wollte nicht grün.....:-).......sagen wir mal, es ist Schneidemattengrün...... Ja Wolken sehe ich auch ...aber zwischendrin ist schön blau....:-)

      Löschen
  2. Auch solche Dinge wollen genäht werden. Und das ist doch eine gute Verwendung für die ollen ...... Ich nehme auch jeden Tag einen neuen Lappen. Wenn man einmal einen Bericht gesehen hat in dem gezeigt wird wieviel Bakterien sich da sammeln ..... Puh
    Dir auch einen schönen Nachmittag
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....ja keine Sammelstellen für Kleinmonster....!!!!! :-)

      Löschen
  3. So ganz pragmatisch, praktische Dinge setzen dem Hirn kreative Räume frei. Dann kanns wieder kompliziert werden...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Dann kannst du ja jetzt wieder befreit in der Küche rumwirbeln. Ganz keimfrei. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lach....vor allem wirbeln......:-)...in der Ruhe liegt doch bekanntlich die Kraft....:-)

      Löschen
  5. Lappland soll ja auch schön sein...
    hihi...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vor allem die schönen grünen Nordlichter....:-)

      Löschen
  6. Ein sehr gutes Upcycling-Projekt! Gerade bei alten Frotteetüchern lohnt es sich manchmal wirklich, ihnen zu einem zweiten Leben zu verhelfen :)

    AntwortenLöschen