Donnerstag, 19. Juli 2012

einer zuviel an Bord

Guten Morgen zusammen - ich hoffe, ihr habt gut geschlummert....

Hier zeige ich Euch mein morgendliches Puzzle - mit schon etwas genäht.

Aaaaaber es ist einer zuviel an Bord und er scheint nirgendwo zu fehlen....

Ooooder doch?????



Ich wasche mir jetzt erstmal gründlich die Augen aus und dann schaue ich nochmal...

Lassts Euch gut gehen....


Kommentare:

  1. Das ist der Ersatzspieler, Timeless. Falls dir doch noch ein Fitzelchen abhaut (wie es auch immer sich von der Naht losreissen sollte...). Ich bin beeindruckt. War Elna brav?

    Hab einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein nächtlicher Aktivismus ist aber erst Recht nicht ohne - Daisy - hast Du schon mit Werkeln begonnen - ach neeee Du bist bestimmt schon fertig.... Jaja Elna war brav....

      Löschen
    2. Ui, gut! Dann hat sie sich ja wieder prima eingelebt.

      Lach, nein... mir fehlen für mein Vorhaben noch etwa 320 Stoffquadrate aus dünner Baumwolle - da muss ich erst noch ein paar Stoffe sammeln. Oder ich mache einen Aufruf. Vielleicht fällt mir ja was ein - tausche gegen... öh... keine Ahnung. Aber langweilig wird mir auch so nicht. ;)

      Löschen
    3. 320... ups..... das hört sich übel an.... vor allem, wenn Du nachher drauf achten mußt, sie immer am richtigen Ende zusammenzunähen.... Ich muss bei dem Kleinen schon darauf achten, dass ich nicht von Tisch zu Nähmaschine vergesse, welche Seite ich zunähen wollte - hab jetzt eine Stecknadel, die ist hilfreich :-)

      Löschen
    4. Doch gleich so viele? Soll ich dir eine zweite schicken? Dann hat sich dein Bestand gleich verdoppelt... :) - Nee, ich nehme mal an, dass die eine Stecknadel dir irgendwie den Weg weist...

      Löschen
    5. Ja, wenn ich vom Tisch zur Nähmaschine gehe - das sind immerhin 13 Schritte und 3 Treppenstufen - nehme ich zwei Quadrate mit und stecke vorher die Stecknadel an die Naht, die ich nähen muss, damit ich im Muster bleibe - ist gar nicht so einfach.... :-)

      Löschen
    6. Kann ich sehr gut verstehen. Immerhin klappt man am Tisch zwei Stoffstückchen aufeinander - und sich dann, bis man sitzt, noch zu merken, welche die Naht der Nähte sein soll... ich bin ganz bei dir. :)

      Löschen
    7. Das ist lieb - genauso ist es - bevor ich dann dreimal laufe für eine Naht, nadele ich sie gleich fest.... Das sind dann immer noch für eine Naht 26 Schritte und 6 Streppenstufen.... run and sew.... ob das ne neue Fitness-Disziplin wird...

      Löschen
    8. Bestimmt! Ich hab gerade auch ein Armtraining hinter mir. Da soll mal einer sagen, Handarbeit hält nicht fit...

      Löschen
  2. Ich finde den Fehler nicht - ist also vielleicht gar keiner da? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeee ein Fehler scheints nicht zu sein - irgendwie fehlt nix....

      Löschen
  3. Keine Ahnung, meine Augen wollen am Morgen auch immer nicht so richtig!
    Dann sei mal schön fleißig! Ich will was zum Verschenken für meine Schwester nähen, weiß aber noch nicht was.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte da einen schönen Restchenquilttischläufer empfehlen.... :-)
      oder Tischsets oder Topflappen oder eine Schürze oder ein Reintudings...
      oder ein paar Weihnachtselche....

      Löschen
    2. Hat sie schon nen Loop? Bei dem Wetter... Oder eine Buchhülle? Aber die hat sie bestimmt schon. Ne Tasche?

      Löschen
    3. Einen Loop hat sie wahrscheinlich nicht, hat sie aber bald :-)
      Hab aus dem Rosenstoff von der letzten Hose noch zwei Loops genäht, einen für mich und einen für sie. Aber irgendwas mach ich noch dazu...

      Löschen
    4. Die Frisbeescheiben werden auch gern genommen. Meine Schwester befand sie als prima tauglich, um die Mädels und ihren Mann auch im Haus zu beschäftigen bei der ausfallenden Luftfeuchtigkeit...

      Löschen
  4. Einen Einkaufsbeutel? Die sind doch so schön praktisch und gut für die Umwelt! Abgesehen davon sind die superfix genäht ... ;)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Ideen! Komme grad nicht aus dem Knick, hab gerade die Grannies eingetütet und bring die mal zur Post.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Sommer ödet mich an! Man erledigt ein paar Wege, mit dem Auto!, und kommt klitschnass zurück!! Ich brauch jetzt Kaffee und Kuchen und dann wisch ich die Garage trocken, deren Tür ich großzügig offen gelassen habe, schließlich war es vorhin sogar ein bisschen sonnig.
    Ob das heute noch was wird mit dem Nähen...
    Ich habe fertig :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch herrlich - so kann man schon mal ein Adventskerzchen beim nachmittäglichen Kaffeetrinken anzünden...

      Hier ist es noch trocken - ich verschwinde mal mit meinem hölzernen Mitbewohner nach draußen zum Schleifen.

      Löschen
    2. Aber halt den Fluchtweg nach drinnen frei, das geht ganz plötzlich mit dem Unwetter. Hier wird es jetzt wieder heller, puuh!

      Löschen
  7. Woher weißt Du das mit dem Adventskerzchen Daisy :-). Bei uns war gestern schön sonnig, da hab ich gemäht - heute ist bewölkt - aber warm..... ach Mist, Judy Du schreibst, Du willst nähen.... ich putz jetzt mal die Brille...

    AntwortenLöschen
  8. :-)

    Hab auch noch genäht, kann ich Euch aber vorläufig noch nicht zeigen, da meine Schwester immer heimlich mitliest.

    AntwortenLöschen
  9. Kann ich verstehen, hätte ich eine Schwester würde die bestimmt auch mitlesen.... ich bin gespannt, was Du gewerkelt hast...

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann auch beim besten Willen keine mögliche Lücke entdecken. Ich würd mal meinen, dass du dich verzählt hast. Passiert! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch ans Verzählen, inzwischen sinds schon zwei zuviel :-)

      Löschen