Samstag, 10. März 2012

Testbäckerei

Letzte Woche konnte ich mal wieder an der hübschen Kuchenform vom A-Discounter nicht vorbeigehen, ohne dass sie in meinen Einkaufswagen gehüpft ist. 

Und heute hab ich sie dann ausprobiert, aber mit einer Backmischung, da ich erstmal die Größenverhältnisse testen wollte :-).

Im Herd stülpten sich die Kuchen beim Backen ziemlich aus der Form, aber es ist nix übergelaufen, sondern alles schön an seinem Platz geblieben. Die Backkzeit war eine halbe
Stunde. 

Nach dem Backen ließ ich die Kuchen dann noch etwa 10  Minuten in der Form. 
Sie ließen sich problemlos stürzen. 

Ich bin zufrieden und werde die nächsten Backexperimente ohne
Backmischung starten...

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende....




 

Kommentare:

  1. Lecker! Ich nehm dann einen, bitte! ;)

    Ich habe letzte Woche Silikon-Muffin-Formen beim L-Discounter für 2,99 erworben. Diese Woche bietet der Kaffeeröster die für viel, viel mehr an ... :o

    AntwortenLöschen
  2. Gerne mony - lass ihn Dir schmecken. Silikonförmchen hab ich auch gesehen, aber irgendwie hab ich Probleme, die anzufassen :-). Ne Muffinsform hab ich auch nach obigem Prinzip, aber da stell ich Papierförmchen rein, sonst pappts :-)

    AntwortenLöschen
  3. Solche Mini-Guglhupfs sind total süß! Kann mich aber zu solchen Sachen eher nicht durchringen. Hatte vor vielen Jahren so´n Blech mit Bärchenformen, und das stand nur rum und hat Platz wegenommen. Und Muffins back ich nur in den Papierförmchen auf einem normalen Blech.

    Heute hab ich nochmal Kalte Schnauze gemacht, da vor zwei Wochen alle Familienmitglieder so begeistert waren...

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmhmm lecker, lasst es Euch schmecken.... Die einzige Kuchenform, mit der ich noch nicht gebacken habe, und die auch in der Art ist, ist eine Bagelform... muss ich aber noch austesten....
    Die kleinen Kuchen sind schneller weg hab ich bemerkt - so hat man nur ein Stück genommen und jetzt verschwindet gleich ein ganzer Kuchen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das ist gar kein Silikon. Das hab ich wohl dazu gedichtet. Ich mag Silikonformen, da löst sich der Kuchen ohne Probleme, man braucht die nicht einfetten, und man kann die super zusammenfalten und in einer Schüssel "lagern".

    Ist natürlich blöd, wenn man die nicht anpacken mag.

    AntwortenLöschen
  6. ...von den guten Eigenschaften hab ich schon gehört, aber irgendwie sind sie mir nicht geheuer :-)

    AntwortenLöschen