Montag, 31. Oktober 2011

Riesenelche und warme Semmel

Was haben Elche und warme Semmel gemeinsam - sie gehen ruckzuck weg.
Und nein, ich habe keinen Elch-Versandhandelnund keinen Elchverkauf gegründet....

Aber es gibt immer mal wieder jemand, der vorbeikommt und sie so süß
findet, dass er ohne nicht mehr leben kann....

Diese beiden Exemplare habe ich noch schnell fotografiert, bevor sie zur Tür
raus stürmen....

Kommentare:

  1. Stehen die beiden zufällig noch vor deiner Tür? Deine Adresse habe ich ja! Ich düse dann mal los ...! :P

    AntwortenLöschen
  2. Supersüß!
    Hab gestern ein paar Herzchen genäht und find es ziemlich fummelig. Die von Hand genähten sehen doch schöner aus. Liegt vielleicht daran, dass ich mit meinem Fußpedal die Geschwindigkeit nicht so gefühlvoll regulieren kann (ich nehme an, Ihr habt kein Fußpedal?)
    Jedenfalls weiß ich noch nicht, ob ich mich an einen Elch rantraue...

    AntwortenLöschen
  3. Langsam nähen ist wichtig, Judie, damit Du immer auf Linie bleibst. Vielleicht Fußpedal immer nur kurz antippen und Stoff nach ein zwei Stichen wieder richtig legen... Fußpedal hab ich auch - aber ich kann meine Nähmaschinengeschwindigkeit einstellen... von Schnecke bis Torpedo :-)....und nach dem Nähen immer kleine Einschnitte in den Saum machen, damit der Stoff beim Wenden nicht ziept...

    AntwortenLöschen
  4. ...ich hab morgen frei... und die Strecke ist nicht unüberbrückbar... stehen morgen zufällig wieder ein paar Elche in Abmarschbereitschaft (zusammen mit einer liebevoll zusammengestellten Kuchenplatte)? Nein? Schade...

    AntwortenLöschen
  5. Ach - hätte ich das nur gewusst, hätte ich Zäune errichtet und sie aufgehalten - aber jetzt ist grad keiner mehr da.... aber es gibt demnächst nochmal neue - ich muss ein Füllwatte-Abonnement abschließen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ooooh ja, entzückend wie immer ... :D

    Wenn´s nicht so weit wäre, würde ich auch vor deiner Haustür lauern ... :P

    AntwortenLöschen
  7. Das wäre mal was Neues an Halloween - statt Gummibärchen Stoffelche verteilen :-).....

    AntwortenLöschen
  8. Bis Halloween ist es ja gar nicht mehr zu schaffen ... :O
    Wie wäre es mit St. Martin? Ich würde auch singen. Und damit ich damit aufhöre, bekomme ich einen Stoffelch???? :P

    AntwortenLöschen
  9. Reisende soll man nicht aufhalten... aber ich werde das Bild in meinem Kopf nicht los, dass das komplette Saarland eine lange Schlange bildet und brav vor deiner Haustür wartet, bis wieder einer der putzigen Gesellen vom Nähtisch hüpft, sich einmal kurz schüttelt, mit dem Auge blinzelt und fröhlich zur Tür hopst...

    AntwortenLöschen
  10. Halloween? Ach ja, da war was... aber auch da habe ich die Rundum-Sorglos-Variante. Mein Vermieter macht auf, verteilt Süßes und bot auch mir etwas an, als ich ihn im Treppenhaus von oben angrinste... statt Gummibärchen habe ich dann noch lieber das frische Maronenbrot angenommen, das er mir hochgereicht hat. Mmmmh....

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube, ich baue nächste Woche erstmal ne Elchschleuder.... :-)

    AntwortenLöschen
  12. ... Sankt Arcto ritt durch den Schnee - ihr Elch trug sie geschwind.... trallalallallaaaa

    AntwortenLöschen
  13. Was auch immer du tust - tu ihnen nicht weh... :O

    AntwortenLöschen
  14. Iiiich??? Warum sollte ich ihnen weh tun? :O

    AntwortenLöschen
  15. Wieso du? :O Ich hatte Sorge wegen der Elchschleuder, die die Schafferin der Elche beschaffen möchte... :O

    AntwortenLöschen
  16. Das war der vorhergehende Text: "Sankt Arcto ritt durch den Schnee - ihr Elch trug sie geschwind.... trallalallallaaaa".

    Aber tröstlich, dass du nicht meine Elchreitkünste meintest ... :)

    AntwortenLöschen
  17. Ja, von Timeless. Sie hat´s doch geschrieben. Er ist nur noch nicht hier bei mir ... :O

    AntwortenLöschen
  18. ...ich hoffe, er traut sich an Leo&Poldi vorbei...

    AntwortenLöschen
  19. Wir müssen nur schnell genug reiten, dann bekommen sie´s vielleicht gar nicht mit ... :)

    AntwortenLöschen
  20. Eigentlich sind wir doch alle Elche.... :-) und neee die Elchschleuder tut ihnen nicht weh - es muss halt nur jemand zum Auffangen da sein....sonst.....

    AntwortenLöschen
  21. Ichauchichauch... ich halte Izzys ungenutztes Kuschelschaffellkörbchen schon mal Richtung Saarland... :D

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe hier gerade Verstärkung ... also werf' mal ruhig ... !

    AntwortenLöschen
  23. Oh ein Heer geprüfter Elchfänger :-) - aber es sind doch gerade keine Elche da.... und die Himmelsrichtungen muss ich auch erst bestimmen :-).....

    AntwortenLöschen
  24. Bei mir hat´s heute nicht an der Tür geklingelt, wahrscheinlich, weil ich weder Gummibärchen noch Elche hab (und meine Schokolade hätte ich nicht hergegeben)

    AntwortenLöschen
  25. Die kleinen Elche haben aber auch eine ganz schon hohe Vermehrungsrate ;)

    AntwortenLöschen
  26. ...falls mich jemand sucht - bin bei mony, niedlich gucken üben... ;)

    AntwortenLöschen
  27. Musst du das üben? Ich war sicher, du kannst das schon ... :O

    AntwortenLöschen
  28. Sicher ist sicher... Fortbildungen können nicht schaden, oder? :)

    AntwortenLöschen
  29. Vielleicht sollten wir lieber den Kurs "Wie fange ich mit der Elchschleuder weggeschleuderte Riesenstoffelche sicher und ohne dass sie sie sich verletzen auf" belegen ... :D

    AntwortenLöschen
  30. ...ohne dass sie und wir uns verletzen... :O Ich bin mir sicher, dafür haben wir ein Gen und sind sowieso Naturtalente - die Tierchen bestehen aus Stoff und sind getüdelt - das KANN nur klappen. :)

    AntwortenLöschen
  31. Das stimmt natürlich! Wenn nicht wir, wer dann? :D

    AntwortenLöschen
  32. Alle noch nicht genähten Elche des Universums sind in Gedanken bei Euch :-)....

    AntwortenLöschen