Mittwoch, 10. August 2011

Ikea-Gullvi

Gestern ist ein ganzer Meter  Ikea-Gullvi bei mir eingezogen. Ein etwas 
gewöhnungsbedürftiger, aber total interessanter Stoff...


Wenn ich mich so an Andy Warhol erinnere, hab ich schon ein paar Ideen, wie ich
ihn in nächster Zeit verarbeite....

Kunstvoll natürlich....:-)

Kommentare:

  1. Mein Typ ist dieser Typenstoff ja nicht so ganz :O
    Aber da er dir gefällt, freu ich mich einfach mit dir über deinen neuen Mitbewohner .... :D
    ... und warte gespannt auf deine Verarbeitungsideen :)

    AntwortenLöschen
  2. Alles zusammen ist etwas wild. Ich werde sie aber einzeln verwenden und ausschneiden und auf einfarbige Untergründe applizieren. Ich hab schon als Kind gerne Bilder ausgeschnitten und hoffe, dass ich bald Zeit finde.... vorfreu :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man dann an die Kindheit zurückdenkt, fehlt da noch ein Stoff mit der passenden Kleidung zum Wechseln .... :P
    .... auch für Usszeschnigge .... :D

    AntwortenLöschen
  4. Jajaja.... Du hast es erkannt :-)..... aber der Applikation sind ja keine Grenzen gesetzt.... es lebe die Resteverwertung :-)....

    AntwortenLöschen
  5. Für moderne Kunst auf jeden Fall geeignet! (Ist nicht negativ gemeint!)
    Bin gespannt...

    AntwortenLöschen