Donnerstag, 12. Januar 2012

Rock-Upcycling - zweite Runde

Ich wundere mich immer wieder, wie schnell das geht, dem Rock
neues Leben einzuhauchen :-) - ich glaube, ich hab nicht mal 10 Minuten
gebraucht, um mit Lineal und Rollschneider das zu enge Oberteil
abzuschneiden und dann den Bündchenstoff anzunähen.  Der Bündchen-
stoff muss oben liegen, damit man ihn entsprechend der benötigten Größe
dehnen kann. Hier hab ich wieder mit Zwillingsnaht genäht.


Und der Rock sitzt 1 A und auch ganz glatt - es bauscht nix auf, da
sich der Bündchenstoff der ursprünglichen Form des Rockes anpasst.

Und vor dem Nähen auch darauf achten, dass alle Stofflagen richtig
geordnet sind, Als oberstes  das Bündchen, dann die Vorderseite des Rockes
und als letztes das Futter...







Jetzt kommt der letzte Rock der Upcycling-Serie :-) Aber es macht soviel Spaß,
ich sollte mal bei den Nachbarn klingeln.....