Samstag, 10. Dezember 2011

Mandarinenkuchen

2 Päckchen Vanillepuddingpulver werden mit 80 gr. Zucker und nur 1/2 l Milch
aufgekocht und abgekühlt.

Mürbeteig:

200 gr. Mehl
125 gr. Butter
75   gr. Zucker
1 Tl. Backpulver
1 Vanillezucker
1 Ei


Aus diesen Zutaten wird ein Mürbeteig zubereitet, der etwas im Kühlschrank
ruhen muss.


Anschließend wird eine 28 cm Backform mit Backpapier ausgelegt und darauf kommt
der Mürbeteig mit einem etwa 3 cm hohen Rand.


Unter die abgekühlte Puddingmasse werden etwa 300 g Creme Fraiche gerührt
und diese Masse wird  auf dem Mürbeteig verteilt.

Jetzt 3 Dosen Mandarinen abtropfen lassen und gleichmäßig auf der Puddingmasse
verteilen.


Alles wird im Backofen bei 175 Grad je nach Backofen etwa 45 - 55 Minuten gebacken.


Wenn der Kuchen abgekühlt ist, wird der Mandarinensaft mit 1 Päckchen Tortenguß
aufgekocht und über dem Kuchen verteilt.


Und weil er so lecker ist, fehlt jetzt schon ein Stück :-)