Sonntag, 25. September 2011

Apfelkuchen mit Quark



Mürbeteig bereiten aus

250 g Mehl
100 g Zucker
1     Prise Salz
125 g kalter Butter
1 Ei

Im Kühlschrank etwa 1 /2 Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit 5 - 6   Äpfel - je nach Größe schälen und in Spalten schneiden.

Und aus

500 g Schichtkäse oder Quark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
100 g Zucker
3 Eiern
0,2 l Sahne

eine cremige Masse bereiten.

Eine Springform von 28 cm mit dem Teig ausschlagen,
dann die Apfelspalten drauf verteilen und danach
die Quarkmasse drübergeben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen,
dabei Bräungsgrad des Quarks beachten.