Donnerstag, 19. Mai 2011

Projekt Tasche aus Vierecken Teil 2

Ich zeige Euch schonmal, wie es weitergeht. Es dauert sicher noch ein Weilchen, bis Ihr die richtigen Stoffe und Zusammensetzungen überlegt habt.

Nachdem die Streifen und die Vierecke geschnitten sind, gehts erstmal ans Puzzeln.
Und wenn Euch dann Euer Puzzle gefällt, solltet Ihr es auf jeden Fall fotografieren,
damit man immer wieder nachschauen kann, ob man die Vierecke und späteren Streifen auch in der richtigen Reihenfolge zusammennäht.

Es ist schnell passiert, dass so ein Teilchen an die falsche Stelle flutscht :-).

Nach dem Fotografieren die einzelnen Reihen, die später zusammengenäht werden müssen,
am besten mit einer Stecknadel zusammenhalten.

Seht selbst - wobei mir die Zusammensetzung meiner ersten Tasche immer noch am besten gefällt, aber so richtig kommt alles erst zur Geltung, wenn es zusammengefügt ist. Die ein oder andere nicht mehr passende Jeans kann so auch mit verarbeitet werden :-)